16
Aug
2016

Arbeitsrecht

Brexit: Was müssen Arbeitgeber in Großbritannien jetzt beachten?

Dr. Patrizia Chwalisz

Die Entscheidung für einen Brexit zieht auch arbeitsrechtlich zahlreiche Folgeprobleme nach sich. Mit den möglichen arbeitsrechtlichen Folgen eines Brexit für Arbeitgeber in Großbritannien befasst sich der Beitrag unserer Kollegen des Arbeitsrecht-Teams der Sozietät Howard Kennedy: "Brexit - What now for UK employers?"

Howard Kennedy ist ebenso wie Esche Schümann Commichau Mitglied im internationalen Anwaltsnetzwerk LAW (Lawyers Associated Worldwide), dem rund 95 unabhängige Sozietäten weltweit angehören. Das Arbeitsrecht-Team von Esche Schümann Commichau arbeitet intensiv mit den weiteren Mitgliedern der LAW European Employment Group zusammen.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie hier oder unter www.lawyersworldwide.com

_______________________________________________________________________________

 

Brexit – What do Employers in the UK need to consider now?


The UK's vote to leave the European Union ("Brexit") will also have great impact on many employment law issues. Our colleagues from the labor and employment law team of Howard Kennedy have outlined likely legal consequences of the forthcoming Brexit for employers in the UK: "Brexit - What now for UK employers?"

Howard Kennedy and Esche Schümann Commichau are both members of the international legal network Lawyers Associated Worldwide (LAW) with about 95 members worldwide. The labor and employment law teams of both law firms work closely with all members of the LAW European Employment Group (EEG). For further information about the EEG please click here or see www.lawyersworldwide.com.

» zur Übersicht