Natalie Robers

+49 (40) 36805-205
+49 (40) 36805-333

natalie.robers@esche.de

» zum Profil

WPin/StBin Natalie Robers ist seit 2016 Partner bei Esche Schümann Commichau. Zuvor arbeitete Sie fast 20 Jahre bei Dr. Muser Treuhand- und Beratungsgesellschaft mbH, bevor diese 2016 mit der ESC Wirtschaftsprüfung GmbH fusionierte. Sie betreut national und international tätige Unternehmen verschiedenster Rechtsformen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung.

23
Dec
2019

Rechnungslegung

Kurz vor Toresschluss noch schnell die Offenlegung!

Natalie RobersFlorian Ludwig

Das Geschäftsjahr 2019 neigt sich in wenigen Tagen dem Ende. Gleichzeitig endet mit dem Jahreswechsel für viele Bilanzierende die Frist zur Einreichung der Jahresabschlüsse per 31. Dezember 2018 beim Elektronischen Bundesanzeiger. Neben der regulären Offenlegung bzw. Hinterlegung mit und ohne Offenlegungserleichterungen, die i.d.R. an die Größenklassifizierung des § 267 HGB gekoppelt sind, nehmen Unternehmen gerne die Offenlegungserleichterungen des § 264 Abs. 3 bzw. des § 264b HGB in Anspruch. Diese Offenlegungserleichterungen ermöglichen es Unternehmen beinahe in Gänze die Offenlegung zu vermeiden. Diese spezielle Offenlegungserleichterung ist jedoch an einige Voraussetzungen geknüpft.