Oops, an error occurred! Code: 20171120041132cb0f5867

Stefan Gatz

+49 (0)40 36805-136
+49 (0)40 36805-234

s.gatz@esche.de

» zum Profil

Stefan Gatz ist seit 2011 als Rechtsanwalt ausschließlich im Bereich Arbeitsrecht tätig. Sein Studium und Referendariat absolvierte er in Hamburg, Paris und New York. Herr Gatz berät deutsche und internationale Unternehmen in allen individual-, betriebsverfassungs- und tarifrechtlichen Fragestellungen, einschließlich bei Transaktionen und Restrukturierungen. Seit Anfang 2015 ist er Fachanwalt für Arbeitsrecht.

12
Sep
2017

Arbeitsrecht

Befristung von Schauspielerverträgen

Stefan Gatz

Der Kommissar „Axel Richter“ aus der Krimiserie „Der Alte“ hat seine Rolle in letzter Instanz verloren. Seine Befristungskontrollklage wurde vom BAG zurückgewiesen. Bereits seit ca. 18 Jahren spielte er in der Serie die Rolle des Kommissars. Trotzdem war die erneute Befristung seines Arbeitsvertrages rechtswirksam.

06
Feb
2017

Arbeitsrecht

Betriebsratstätigkeit ist keine Arbeitszeit

Stefan Gatz

Die Behandlung von Betriebsratstätigkeit und entsprechende Freistellung von Betriebsratsmitgliedern sorgt häufig für Streit. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt entschieden, dass ein Betriebsratsmitglied seine vor der nächsten Betriebsratssitzung liegende Nachtschicht vorzeitig beenden darf, wenn nur dadurch die 11-stündige Ruhezeit eingehalten werden kann.

14
Sep
2016

Arbeitsrecht

Emoticon-Beleidigung eines Vorgesetzten auf Facebook – Kündigung oder Abmahnung?

Stefan Gatz

Herablassende Äußerungen und Beleidigungen von Arbeitnehmern untereinander oder gegenüber Vorgesetzten beschäftigen die Arbeitsgerichte leider regelmäßig. Wird solches Verhalten auf Facebook & Co. ausgelebt, schlagen die Wogen häufig besonders hoch. Das LAG Baden-Württemberg hatte kürzlich über eine fristlose Kündigung wegen eines Emoticon-Kommentars auf Facebook zu entscheiden...