Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hat in verschiedenen Auswertung für 2021 einen erheblichen Mengenrückgang für dieses Meldejahr festgestellt. Dies betrifft sowohl den direkten Jahresvergleich, wie auch einen Rückgang gegenüber Planmengen. Da dieser Rückgang nicht im Einklang mit dem konjunkturbedingten Absatzrückgang in Übereinstimmung zu bringen war hat die ZSVR eigene Berechnungen und Prüfungen vorgenommen.

Im Ergebnis wurde bemängelt, dass es neben dem Abgleich von Mengenabgaben auch vielfach an unterjährigen Plausibilitätsüberprüfungen mangelt. 

Die ZSVR hat angekündigt die Prüfungsleitlinien insbesondere dahingehend noch einmal zu präzisieren. Insgesamt wird der Prüfungsaufwand für alle Beteiligten durch die avisierten Neuerungen sicherlich noch einmal steigen nachdem er sich bereits in den Vorjahren signifikant erhöhte.